Stadtrallye - für alle ein Gewinn

Siegerteam mit Herrn LU von der Jury
Bei trockenem Wetter und kühlen Temperaturen konnten am heutigen Freitag die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs beweisen, wie gut sie sich in unserer Heimatstadt auszukennen. Nach dem ersten Überblick über die Innenstadt, den die Schüler durch die Besteigung des Kirchturms der Marienkirche genießen konnten, ging es los. In kleinen Teams galt es allerlei Wissenswertes über die Friedensstadt Osnabrück in Erfahrung zu bringen. Natürlich drehte sich dabei viel um die bewegte Stadtgeschichte: Zu Karl dem Großen, dem Westfälischen Frieden, den Steckenpferdreitern, aber auch zu der aktuellen Ausstellung der Kunsthalle Dominikanerkirche galt es teils knifflige Fragen richtig zur beantworten.

Dazu mussten zahlreiche Gebäude und historisch markante Punkte angelaufen werden. Aber es lohnte sich: Neben Urkunden und kleinen Preisen für die Siegerteams gab es noch „süße Trostpreise“ für alle Teilnehmer. Darüber hinaus war es ein lern- ud lehrreicher Vormittag. „Für alle ein Gewinn, denn jeder konnte etwas Neues über Osnabrück in Erfahrung bringen“, so brachte es Herr Lutterbeck auf den Punkt.

Die Zweitplatzierten
Die Dritten


Die Red.