Pokalschlager in Osnabrück: Frühe Führung doch nicht der Sieger …

Der VfL Osnabrück trat am 25.10.2017 (Anstoß: 18:30 Uhr) im DFB-Pokal gegen den FC Nürnberg an. . Die Lialaweißen hatten sich lange auf dieser Partie gefreut. Der neue Trainer Daniel Thioune sollte für neue Hoffnung für das Team sorgen. 
Das Spiel war sehr spannend. Der VfL lag mit der frühen Führung durch Marcos Alvarez 1:0 vorn, doch dann legten die Nürnberger nach 1:1 … dann 1:2 ... Am Ende mussten sich die Osnabrücker geschlagen geben: 2:3 für den FC-Nürnberg. 

Trotz der Niederlage hat der VfL-Osnabrück ein sehr gutes Spiel hingelegt. Außerdem können es die Osnabrücker Jungs bereits am Samstag in der Liga gegen den FSV-Zwickau wieder gutmachen und dann als Sieger vom Platz gehen.

Wir drücken den VFL-OSNABRÜCK die Daumen !

M, Sportredakteur