Fahrt zur IdeenExpo: Aus den Workshops

Salim bei der Bestückung der Platine
Mit dem Rucksack voller Ideen und vielen Eindrücken konnten die Schülerinnen und Schüler des 9.Jahrgangs am vergangenen Mittwoch die Heimfahrt nach Osnabrück antreten. Zuvor konnten die Jugendlichen an den zahlreichen Ständen sich über technische Innovationen und berufliche Perspektiven informieren.
Auf die Teilnehmer der Technikkurse unserer Schule kamen weitere Highlights zu. So wurden in Workshops z. B.  herkömmliche, ferngesteuerte Autos so umgebaut, dass man diese mittels Bluetooth-Technologie fernsteuern konnte. Dazu mussten die Autos zunächst unter Anleitung von Auszubildenden der VW-AG "ausgeweidet", Platinen gelötet und bestückt werden.
Schließlich fehlte dann nur noch die Software auf Smartphone und es konnte losgehen.
Ein anderer Kurs beschäftigte sich mit dem Wasserstoff als Energieträger der Zukunft. Innerhalb dieses Workshops, der von der Mercedes-Benz angeboten wurde, setzte man sich mit der Frage der Mobilität der Zukunft auseinander.

Eure Red.

Enrik im Einsatz

Volle Konzentration: Alexander

Das Auto läuft: Ole

genaues Arbeiten: Krystian